ndn score

14

/ 348968
By myheimat.de -- 2018.06.14. 19:18 in category (Number of votes: 0)

Hannover 96-Fußballschule zu Gast beim MTV Rethmar

Es sind nur noch wenige Tage bis das jährliche Highlight der Jugendfußballsparte des MTV Rethmar beginnt: Vom 15.-17. Juni haben fußballbegeisterte Kids die Gelegenheit, sich wie echte Fußballprofis zu fühlen. „Wir sind ausgebucht“, vermeldet MTV-Organisator und Jugendleiter Jörg Schrader. „Die Plätze waren so schnell vergeben, so daß wir die Teilnehmerzahl sogar nochmals erhöhen mußten, um allen Anfragen gerecht zu werden“. So werden sich mehr als 80 Nachwuchskicker zum 2 1/2-tägigen Trainingslager unter der qualifizierten Leitung von Trainern der Hannover 96-Fußballschule und ehemaligen 96-Profis auf dem schönen Sportplatzgelände in Rethmar am Kanal einfinden.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und stellen das Organisationsteam vom MTV Rethmar vor große Herausforderungen: Es gilt die komplette Organisation der Trainingstage und Verpflegung für die Teilnehmer sicherzustellen. Natürlich ist auch für fußballbegeisterte Gäste und Zuschauer das Bewirtungszelt mit Kaffee, Kuchen, Grillspezialitäten und Getränken Freitag ab 15 Uhr, Samstag und Sonntag ab 10 Uhr, geöffnet.

Ohne die Unterstützung der Fußballeltern aus den Fußball-Jugendmannschaften des Vereins und lokalen Unternehmen aus Sehnde, die die Veranstaltung mit Sach- und Geldzuwendungen unterstützen, wäre so eine große Trainingsveranstaltung auf dem hohen Niveau nicht durchführbar. „Wir können gar nicht genug Danke sagen und freuen uns über jeden, der die Jugendarbeit mit Sach- oder Geldspenden unterstützt“, so Schrader. ...
Veröffentlicht von: myheimat.de - 6 Tag vor
Ältere artikel Hannover 96-Fußballschule zu Gast beim MTV Rethmar
Neueste Nachrichten
  • General Electric: Der HSV der US-WirtschaftAls letztes Gründungsmitglied fliegt General Electric aus dem US-Leitindex Dow Jones. Der Konzern, der einmal der wertvollste der Welt war, steckt in einer tiefen Krise....
  • Erdogan ordnet den Bevölkerungsaustausch anDer türkische Präsident wollte mit seiner Militäroffensive Ordnung nach Afrin bringen. Stattdessen regiert nun das Chaos im Norden Syriens. Mit der Ansiedlung arabischer Flüchtlinge an der Südgrenze der Türkei verfolgt...